Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. 1

    EuroTanic

    Hier mal von einem Toxikologen & Zahnarzt was kritisches zu Silber: http://toxcenter.org/artikel/Silber-kolloidal-Elektrosensibilitaet-Gelenkschmerzen-Allergie.php
    “Kolloidales Silber wird im Körper sofort in Salzform verwandelt und bindet sich am Körper-Schwefel-Eiweiß der Sehnen und Bänder und führt zu Schmerzen. Aufgenommenes Silber verlässt nie mehr den Körper, sieht aus wie eine Tätowierung (Argyrose).

    Neben den jahrzehntelangen Schmerzen der Gelenke führt es über seine antibiotische Wirkung zur Züchtung hochresistenter Bakterien, Pilze und Viren. Silberträger sind Seuchen schutzlos ausgeliefert.

    Silber ist neben Molybdän und Palladium im „Zahngold“ der Hauptauslöser der Elektrosensibilität.

    Da Silber den Körper nicht mehr verlässt dient es nicht zum „Ausleiten“, sondern zum „Einleiten“, d.h. zum irreversiblen Binden von Metallen wie Quecksilber und Gold in jeder Zelle.

    Der kurzen antibakteriellen Wirkung steht eine lange Liste der irreversiblen Folgeerscheinungen entgegen:

    Schmerzen, besonders an Gelenken,
    Elektrosensibilität,
    Allergie.

    Jede Substanz mit Langzeit-Speicherung im Körper sollte strikt gemieden werden. Amalgamtätowierungen in der Mundschleimhaut enthalten noch nach Jahrzehnten Silber wohingegen Quecksilber meist schon vollständig weitergewandert ist. 40 % der Amalgampatienten haben eine Allergie auf Silber.”

    Reply
  2. Pingback: Die größte Pharma-Verschwörung aller Zeiten | Liebe – Isst – Leben

  3. Pingback: Kolloidales Silber Was Sie über die Wirkung, Anwendung, Einnahme und Dosierung von kolloidalem Silber wissen sollten | Liebe – Isst – Leben

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.